Kraftstationen oder Multistationen sind die Alleskönner fürs gepflegte Krafttraining und ermöglichen das gezielte Workout in den eigenen vier Wänden auf relativ engen Raum. Über Kabelzüge und einen zentralen Sitz lassen sich verschiedene Zug- und Druck-Bewegungen ausführen. So gehören Oberkörper-Übungen wie Brustpresse oder Latzug ebenso zum Repertoire wie Beinstrecker im Sitzen und Beinbeuger im Stehen.

Durch kleine Umbaumanöver lassen sich Kraftstationen so verstellen, dass sich ohne großen Aufwand alle wichtigen Muskelgruppen trainieren lassen. Mit der Zahl der Varianten steigt sowohl der Platzbedarf wie auch der Preis, sodass folgende Überlegungen dem Kauf vorausgehen sollten: Wie lautet das Trainingsziel, wie oft kann trainiert werden und harmonieren die Maße mit der eigenen Körpergröße.

Dabei sollten größere Menschen ganz genau hinschauen, was die Hersteller angeben, damit die beteiligten Muskeln nach Möglichkeit in der gesamten Bewegungsamplitude belastet werden. Teilbewegungen an der Kraftstation sind durch aus sinnvoll, aber eher als Variante, nicht als Prinzip eines Workouts.

Hier finden Sie eine große Auswahl an unterschiedlichen Artikeln für das Krafttraining wie Hanteln, Hantelstangen, Rückentrainer, Beintrainer, Kettlebells, Multistationen und vieles mehr von Top-Marken.

Unter Fitness wird im Allgemeinen körperliches und oft auch geistiges Wohlgefühl verstanden. Fitness drückt das Vermögen aus, im Alltag leistungsfähig zu sein und Belastungen eher standzuhalten. Der Begriff ist insoweit unpräzise, als er als Modebegriff keineswegs tatsächlich definierbar ist und von Seiten verschiedenen Personen und Interessengruppen unterschiedlich interpretiert wird. Das Bedrohung für Zivilisationskrankheiten wie Myokardinfarkt und Adipositas kann durch ein gezieltes Fitnesstraining verringert werden. Konzentrations- und Lernfähigkeit werden gesteigert. Menschen, die sich aktiv fit halten, gelten als gesünder und verfügen, statistisch gesehen, eine höhere Lebenserwartung. Zur Fitness von Körper und Geist gehört zum einen eine regelmäßige körperliche Betätigung, zum anderen eine gesunde, ausgewogene und nähr- wie ballaststoffreiche Ernährung .Ungesunde Ergänzungsmittel (Doping, Anabolika sind mit Fitness ident wenig zu vereinbaren wie die Begrenzung auf reines Krafttraining. Fitnesstraining ist ein äußerst ausgedehnt fassbarer Begriff. Grundsätzlich ist jede gesunde sportliche Regsamkeit eine Gestalt von Fitnesstraining, z.B. Training im Sportclub, im Fitnesscenter oder sogar das Vermeiden von Rolltreppen und Aufzügen stattdessen von Treppen – damit auch Bewegung im Alltag.

Produkte von Amazon.de